Datenschutz

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, wenn Sie unserer Webseite www.augenpraxisklinik.info aufrufen.

I. Name und Anschrift der für die Datenverarbeitung Verantwortlichen

AUGENPRAXISKLINIK IM ALLEE-CENTER-REMSCHEID
Theodor-Heuss-Platz 8
42853 Remscheid

Dr. Klaus Mayer|Dr. Jan Nolte|Dr. Peter Breil|Dr. Ingrid Köhn| Dr. Wolfgang Strunk|Pantelis Ioannou

Telefon 02191 690 79 -33
Telefax  02191 690 79 -34

E-Mail: post@augenpraxisaugenklinik.info

          

II. Datenschutzbeauftragter

Dr. Udo Rodenbusch
Theodor-Heuss-Platz 8
42853 Remscheid

Telefon 02191 690 79 -33

E-Mail: datenschutz@augenpraxisklinik.info

 

III. Allgemeines zur Datenverarbeitung

1. Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Patienten (Nutzer) grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung dieser Daten wird regelmäßig nur nach Einwilligung des Patienten (Nutzers) vorgenommen. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

2 . Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Als Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten für die wir eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient der Art. 6 Abs. 1lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage. Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage. Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

3. Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht. Wir sind berufsrechtlich verpflichtet Daten im Zusammenhang mit Ihrem Behandlungsvertrag mindestens 10 Jahre aufzubewahren. Aus Sondervorschriften können sich auch längere Aufbewahrungsfristen bis zu 30 Jahren ergeben.

 

IV. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles          

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.

Folgende Daten werden hierbei erhoben*:

  1. Browsertyp Sprache und die verwendete Version der Browsersoftware
  2. Das verwendete Betriebssystem und dessen Oberfläche
  3. Den Internet-Service-Provider des Nutzers
  4. Die IP-Adresse des Nutzers
  5. Datum und Uhrzeit der Serveranfrage sowie Zeitzonendifferenzen (GMT)
  6. Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt
  7. Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden
  8. Übertragene Datenmenge
  9. Zugriffstatus/ HTTP-Statuscode

*Anmerkung : Dies gilt für den Fall , dass eine Speicherung der IP-Adressen und sonstiger Daten in den Logfiles erfolgt!

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unsere berechtigten Interessen, die wir mit der Speicherung verfolgen, ergibt sich aus den oben aufgelisteten Zwecken der Datenverarbeitung.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der IP- Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen die Daten dem Betreiber der Website zur Optimierung und Sicherstellung der Sicherheit des IT-Systems. Eine Auswertung zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

4. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Im Falle einer Speicherung der Daten in Logfiles erfolgt die Löschung spätestensnach 7 Tagen. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, so dass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten aufgrund berechtigter Interessen unsererseits gem. Art. 6 Abs.1 lit. 1 f DSGVO verarbeiten, haben Sie grundsätzlich das Recht , gem. Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit Sie Gründe hierfür haben , die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Wir sind verpflichtet die personenbezogenen Daten nicht mehr zu verarbeiten , es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten von Ihnen überwiegen oder aber die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich, insofern wären wir auch bei einem Widerspruch zur Weiterverarbeitung berechtigt.

 


V. Verwendung von Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies. Dies sind kleine Textdateien, die bei Aufruf der Webseite auf Ihrem Computersystem gespeichert werden und Informationen enthalten, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufruf der Website ermöglichen. Sie dienen dazu die Webseite nutzerfreundlicher zu gestalten und inhaltlich zu verbessern sowie die Navigation zu erleichtern. Die Nutzung der Website ist selbstverständlich auch möglich, ohne dass Sie Cookies akzeptieren. Sollten Cookies zu Analysezwecken verwendet werden, erfolgt die Information durch einen Werbebanner. Wir weisen darauf hin, dass Sie auch Ihre Browsereinstellungen nach Ihren Wünschen konfigurieren und die Annahme aller Typen von Cookies ablehnen und gespeicherte Cookies löschen können. Die Übermittlung von Flash-Cookies lässt sich in der Einstellung des jeweiligen Flash-Players unterbinden. Die von Cookies erhobenen und dadurch verarbeiteten personenbezogenen Daten sind für die die vorgenannten Zwecke und unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO erforderlich.

 


VI. Kontaktaufnahme per E-Mail

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Über die auf unserer Internetseite aufgeführte E-Mail-Adresse ist eine Kontaktaufnahme möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Patienten (Nutzers) gespeichert, wie

  1. Die IP-Adresse des Nutzers
  2. Datum und Uhrzeit der Kontaktaufnahme.

Dabei ist mindestens die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich, damit wir feststellen können, von wem die die Anfrage stammt und wir diese auch bearbeiten können. Weitere Angaben können Sie freiwillig machen.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte .Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation gespeichert.

2. Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Bei einer Kontaktaufnahme per E-Mail mit uns liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung Ihrer Daten.

Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme zu gewährleisten.

4. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

5. Widerrufs - und Beseitigungsmöglichkeit

Ihre durch Übermittlung von personenbezogenen Daten per E-Mail erteilte Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. 1 a DSGVO können Sie gemäß Art.7 Abs. 3 DSGVO jederzeit uns gegenüber widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung , die auf dieser Einwilligung beruht, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen. Die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung bis zum Zeitpunkt des Widerrufs wird dadurch nicht berührt. Zur Ausübung des Widerrufs genügt eine E-Mail an datenschutz@augenpraxisklinik .info.

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Alle personenbezogenen Daten, die bei der Kontaktaufnahme gespeichert wurden , werden gelöscht.

Wir weisen darauf hin, dass jede Kontaktaufnahme über das Internet mit Sicherheitslücken verbunden ist. Es besteht also die Gefahr des unberechtigten Zugriffs Dritter bzw. des Datenverlustes u. a. . Nehmen Sie deshalb bitte nur den Kontakt über das Internet mit uns auf , wenn Sie dieses Risiko eingehen wollen. Ansonsten kontaktieren Sie uns telefonisch oder persönlich.

 


VII.    Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte

Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Grundsätzlich übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte. Etwas anderes gilt nur, wenn

- Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben ( Art. 6 Abs. 1 lit. 1a DSGVO) , die Sie jederzeit widerrufen können, oder

- diese Weitergabe zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder die eines Dritten erforderlich ist, wenn dabei nicht Ihre Interessen oder Grundrechte bzw. Grundfreiheiten überwiegen (Art. 6 Abs. 1 lit. 1f DSGVO) oder

- die Weitergabe für die Erfüllung eines Vertrages , dessen Vertragspartner Sie sind , erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 lit. 1b DSGVO) oder

- die Weitergabe zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der wir unterliegen (Art. 6 Abs.1 lit. 1c DSGVO).

Google Maps

Auf unserer Website nutzen wir im Rahmen unseres und des berechtigten Interesses unserer Patienten Google Maps der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 ,USA zur Praxisstandortsuche und einem Bewertungsportal. Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert , wodurch eine Garantie gegeben wird, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten. Bei Aufruf der Website erhält der Drittanbieter folgende Daten:

  1. Die IP-Adresse des aufrufenden Computersystems (Nutzer)
  2. Die aufgerufene Webseite
  3. Die Website, von der der Nutzer auf die aufgerufene Webseite gelangt (Referrer)
  4. Die Unterseiten, die von Webseite aufgerufen werden
  5. Die Verweildauer auf der Webseite
  6. Die Häufigkeit des Aufrufs der Webseite.

Die Daten werden in die USA übermittelt und dort gespeichert, um etwa Nutzungsprofile Werbezwecken und Marktforschung zu erstellen. Angemeldete Kontoinhaber eines Google-Kontos bekommen diese Daten ihrem Konto automatisch zugeordnet. Es entzieht sich unserer Kenntnis, wie Google mit Ihren Daten verfährt! Zur Information verweisen wir auf die Datenschutzerklärung des Anbieters Google Maps auf der Website:   https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

2. Soziale Netzwerke

Zurzeit sind keine sozialen Netzwerke, etwa durch Verlinkung, eingebunden.

 


VIII. Rechte der betroffenen Person nach DSGVO

Es besteht ein Recht auf Auskunft über die bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten. Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, falls Ihre personenbezogenen Daten unrichtig oder unvollständig sind. Ebenso können Sie eine Einschränkung, Sperrung, Datenübertragbarkeit und Löschung der betreffenden personenbezogenen Daten verlangen. Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung der Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, rechtlichen Verpflichtungen nach dem Recht der Union oder Mitgliedstaaten, Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i Art. 9 Abs.3 DSGVO, oder Archivzwecken gem. Art.89 Abs. 1 DSGVO, oder der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen widersprechen. Haben Sie das Recht auf Berichtigung ,Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, die Vorgänge mitzuteilen, außer, es erweist sich als unmöglich oder mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

Sie haben das Recht jederzeit aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen Art.6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO. Sollte eine Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen, steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu. Hierfür können Sie sich an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes bzw. unseres Praxissitzes wenden. Die für den Praxissitz zuständige Datenaufsichtsbehörde ist die Landesbeauftragte für den Datenschutz Nordrhein-Westfalen 40213 Düsseldorf , Kavalleriestraße 2-4 Tel. 0211/384240 E-Mail-Adresse poststelle@ldi.nrw.de.


IX. Datensicherheit

Aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte nutzt unsere Webseite eine SSL-Verschlüsselung , die in der Adresszeile des Browsers mit „http://“ „oder https://“ angezeigt wird.

 

X. Aktualität der Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018. Aufgrund behördlicher und gesetzlicher Vorgaben bzw. aufgrund von Veränderungen der Website kann sich die Notwendigkeit ergeben, die Datenschutzerklärung anzupassen.

Die aktuelle Fassung der Datenschutzerklärung können Sie jederzeit unter https://augenpraxisklinik.info/datenschutz/ abrufen und ausdrucken.